Anzeige

Eine Hiobsbotschaft hielt der November für die Beschäftigen von Schaeffler in Homburg bereit: Der Konzern gab bekannt, dass im hiesigen Werk hunderte Stellen abgebaut werden sollen. Positives gab es dagegen in Sachen Innenstadtentwicklung zu vermelden, denn im Stadtrat wurde mit Begeisterung der Bebauungsplan für das große Bauprojekt am Zweibrücker Tor beschlossen. Erfreulich war auch, dass der wunderschöne Nikolausmarkt auf dem Marktplatz nach Corona-Pause endlich wieder Menschen aus Nah und Fern anlocken konnte. Impressionen vom Nikolausmarkt und vieles mehr aus dem November 2022 seht ihr in unserem Monatsrückblick.

2.11.2022

Bilder: Halloween-Party 2022 in Schwarzenbach mit Firma Holunder

Bilder: Halloween-Spektakel 2022 in Blieskastel

Umstrukturierung im Homburger Rathaus abgeschlossen: Verwaltungs-Chaos soll der Vergangenheit angehören

7.11.2022

Ohne Leidenschaft, Feuer und Spielkultur: FCH tritt weiter auf der Stelle

Quelle: FC 08 Homburg

9.11.2022

Geplanter Stellenabbau bei Schaeffler – Auch das Homburger Werk ist betroffen

Schaeffler in Homburg – Bild: Stephan Bonaventura

10.11.2022

St. Martin Umzug in Bruchhof-Sanddorf (+Bilder)

Foto: Friedel Simon

Bilder vom Martinsumzug in Kirrberg

Foto: Daniel von Hofen

Trotz Energiekrise: Auch in diesem Jahr Weihnachtsbeleuchtung in Homburg und anderen Städten der Region

Weihnachtszeit in Blieskastel – Bild: Stephan Bonaventura

11.11.2022

8 statt 13 Geschosse: Stadtrat beschließt Bebauungsplan für großes Bauprojekt am Zweibrücker Tor

Quelle: Prof. Rollmann + Partner, Partnergesellschaft mbH, Stand: 06.03.2022

14.11.2022

Bilder von der Sessionseröffnung der Homburger Narrenzunft (HNZ)

Foto: Christian Schäfer

15.11.2022

Eigentumswohnungen statt Hotel: “Landhaus Roth” in Erbach soll umgebaut werden

Ansicht Bernwardstraße (Südansicht), Quelle: architektur.krick, Sema Krick, Kurt-Schumacher-Str. 9h, 67663 Kaiserslautern, Stand der Planung: 14.09.2022, Entwurf.

26.11.2022

Bilder: Nikolausmarkt Homburg auf dem Historischen Marktplatz

28.11.2022

Homburger Malteser öffnen „Wärmestube“ – Hilfe für obdachlose und bedürftige Menschen

Die Homburger Malteser stellen während der Adventssamstage jeweils ein Team, das die Wärmestube in der Schwesternhausstraße betreut. – Foto: Rosemarie Kappler
Vorheriger ArtikelNeuer Selbstverteidigungskurs für Frauen des saarländischen Ju-Jutsus Verbandes
Nächster ArtikelSeniorenbeauftragter bietet Sprechstunde an

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.