Ansicht Bernwardstraße (Südansicht), Quelle: architektur.krick, Sema Krick, Kurt-Schumacher-Str. 9h, 67663 Kaiserslautern, Stand der Planung: 14.09.2022, Entwurf.
Anzeige
Anzeige

Seit Jahrzehnten prägt das „Landhaus Roth“ das Ortsbild im Erbacher Norden. Nun soll aus dem langjährigen Hotel ein Wohngebäude werden. Geplant ist außerdem ein Neubau für sechs Eigentumswohnungen auf dem benachbarten Parkplatz. Der entsprechende Bebauungsplan wurde nun vom Stadtrat beschlossen.

Wer durch die Steinbachstraße in Erbach fährt, der kommt am „Landhaus Roth“ nicht vorbei. Ein großes, ehemals stattliches Gebäude, das mittlerweile nicht mehr den besten Eindruck macht. Das Hotel sieht nicht nur von außen recht trostlos aus, auch drinnen werden schon länger keine Gäste mehr empfangen. Denn schon seit geraumer Zeit ist das Gebäude ungenutzt, der Hotelbetrieb eingestellt. Doch nun bewegt sich was an der Ecke Bernwardstraße/Steinbachstraße.

Anzeige
Vorhaben- und Erschließungsplan, Quelle: architektur.krick, Sema Krick, Kurt-Schumacher-Str. 9h, 67663 Kaiserslautern, Stand der Planung: 14.09.2022, Entwurf;
Bearbeitung: Kernplan.

Der Grundstückseigentümer „Ferocon Bauunternehmen“ aus Landstuhl plant dort nämlich eine Umwidmung des Hauses. Wo früher Gäste nur einige Tage blieben, soll bald dauerhaft genächtigt werden. Geplant ist die Umwandlung in insgesamt 12 Eigentumswohnungen mit einer Größe von 75 bis knapp 100 Quadratmetern. Das geht aus einem entsprechenden Bebauungsplan hervor, der vom Stadtrat einstimmig beschlossen wurde. Dazu ist vorgesehen, den Anbau sowie das Treppenhaus zurückzubauen und ein neues Treppenhaus mit Aufzugschacht zu installieren. Darüber hinaus soll das Gebäude nach KfW-Standard 55 energetisch saniert werden.

Nordansicht Neubau Mehrfamilienhaus, Quelle: architektur.krick, Sema Krick, Kurt-Schumacher-Str. 9h, 67663 Kaiserslautern, Stand der Planung: 14.09.2022, Entwurf.

Während diese Maßnahmen das Ortsbild nicht sonderlich verändern dürften, wird eine andere Maßnahme direkt ins Auge fallen. Denn auf dem Schotterparkplatz neben dem Hotel ist ein Neubau mit sechs neuen Eigentumswohnungen geplant. Diese sollen in ökologischer Bretterbauweise errichtet werden und insgesamt eine Wohnfläche von 500 Quadratmetern schaffen. Im Umfeld des Gebäudes sind mehrere Stellplätze für PKW vorgesehen. Geplant und ausgeführt werden die Maßnahmen vom Grundstückseigentümer, dem “Ferocon Bauunternehmen”. Übergeben werden sollen alle Wohnungen bis Mitte 2024. Bürgermeister Michael Forster freut sich über die Pläne. „Ein ungenutztes Gebäude ist immer ein Zeichen, dass es an der Stelle keine Weiterentwicklung gibt. Deshalb ist das Projekt wichtig für die Stadtentwicklung in Erbach.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelFlohmarkttermine für 2023 stehen fest – Standplätze können wieder dauerhaft gemietet werden
Nächster ArtikelVerkehrsunfall im großen Verkehrskreis an der A6 in St. Ingbert – Unfallzeugen gesucht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.