6. Sport in Homburg 

SEITE 1: Kommunalwahl 2019: Die Positionen der Parteien
SEITE 2: 1. Kultur in Homburg
SEITE 3: 2. Arbeiten in Homburg
SEITE 4: 3. Entwicklung in Homburg
SEITE 5: 4. Einkaufen in Homburg
SEITE 6: 5. Verkehr in Homburg
SEITE 7: 6. Sport in Homburg
SEITE 8: 7. Stadtrat in Homburg
SEITE 9: 8. Homburg – Stadtbild und Sicherheit

6.1 Das Erbacher Sportzentrum soll saniert werden. Wie stehen sie zu diesem Projekt?

SPD
Das Erbacher Sportzentrum gehört zur ganzen Stadt Homburg und sollte von daher mit den vorhandenen Fördermitteln saniert werden
CDU
Es wird höchste Zeit, dass die Sanierung des Sportzentrums als überregionale Sport- und Veranstaltungsstätte endlich Fahrt aufnimmt. Erste vorbereitende Maßnahmen sind abgeschlossen und Zuschüsse wurden generiert. Die Instandsetzung sollte bedarfsgerecht bei gleichzeitiger belastbarer Kostenkalkulation erfolgen, um den dort ansässigen Vereinen langfristig einen Raum zur Ausübung ihrer gesellschaftlich wichtigen Tätigkeit zu geben.
GRÜNE
Mit den angedachten Fördermitteln ist eine schrittweise Sanierung möglich und sinnvoll.
LINKE
Eine Sanierung mit Augenmaß erscheint geboten, da wir als Kreisstadt wenigstens eine Halle in dieser Größenordnung für Großveranstaltungen vorhalten sollten. Dabei gilt es aber auch, endlich mal die dortige unbefriedigende Parkplatzsituation anzugehen.
FWG
Das Sportzentrum wird derzeit energetisch und statisch auf den aktuellen Stand gebracht. Wir haben das im Rat mit befürwortet.
AFD
Das Erbacher Sportzentrum ist fester Bestandteil für regelmäßige Großveranstaltungen in Homburg, die leider immer seltener werden. Außerdem finden darin regelmäßige Sportveranstaltungen und auch die eine oder andere Messe bzw. Börse statt. Da die Sanierung des Zentrums zu 90% gefördert werden würde, befürworten wir diese.
FDP
Das Sportzentrum muss saniert werden.

6.2 Das Waldstadion Homburg soll saniert werden. Wie stehen sie zu diesem Projekt?

SPD
Das Waldstadion ist eine Aushängeschild für die Stadt Homburg und muss zukunftsfähig saniert und ausgebaut werden.
CDU
Um nicht Zustände wie in anderen saarländischen Städten zu erreichen, muss ein solches Projekt gut geplant und vorbereitet werden. Eine belastbare Kostenkalkulation unter Berücksichtigung der Preisentwicklung und vor allen Dingen eine Priorisierung der anfallenden Arbeiten ist nötig.
GRÜNE
Das Waldstadion ist in die Jahre gekommen und steht zur Sanierung an. Noch fehlt die Entscheidungsgrundlage (z.B. die Bestandsaufnahme des Gebäudes, Tauglichkeit als Sportstätte für einen möglichen 3. Liga Betrieb) für eine Kostenschätzung mit anschließenden Finanzierungsoptionen. Die Sanierung wird sicher nur schrittweise möglich sein. Ausschreibungen für Planung und Gewerke sind öffentlich und rechtskonform zu tätigen. Die Einbindung privater Sponsoren kann entlastend sein. Einen Verkauf des Stadions schließen wir nicht aus.
LINKE
Der FC 08 Homburg wird mittelfristig in die dritte Liga aufsteigen. Der Verein hat sich in der Regionalliga am oberen Ende festgespielt. Das Waldstadion gehört der Stadt und entspricht baulich, technisch und bei den Brandschutzerfordernissen nicht mehr den heutigen Standards. Das Stadion wird auch von vielen weiteren Vereinen genutzt, denen die Maßnahmen, die jetzt anzugehen sind, auch zugutekommen werden.
FWG
Das Waldstadion hat wie das Sportzentrum eine zentrale Bedeutung im Breitensport. Eine kontinuierliche Aufwertung und Investitionen, die auch durch Mittel vom Land gefördert wird, sind unabdingbar.
AFD
Das altehrwürdige Homburger Waldstadion ist in weiten Teilen stark und dringend sanierungsbedürftig. Im Falle eines Aufstieges des FC 08 Homburg muss das Waldstadion gewisse Voraussetzungen erfüllen. Diese sind derzeit teilweise nicht gegeben. Da die Stadt lediglich einen Teil der Gesamtkosten zu tragen hätte, stehen wir der Sanierung absolut positiv gegenüber und befürworten diese.
FDP
Das Waldstadion muss saniert werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.