Symbolbild

Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor schwerem Gewitter im Saarpfalz-Kreis.

Die Warnung betrifft zeitlich Freitag, 26.08.2022 14:00 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 27.08.2022 04:00 Uhr.

Im Verlauf des heutigen Freitags bis in die Nacht zum Samstag entwickeln sich örtlich starke, teils schwere Gewitter. Aufgrund ihrer geringen Zuggeschwindigkeit muss dabei räumlich eng begrenzt mit heftigem Starkregen bis 40 l/qm innerhalb kurzer Zeit gerechnet werden, vereinzelt ist auch extrem heftiger Starkregen bis 60 l/qm in einer oder wenigen Stunden nicht ausgeschlossen.

Weitere Begleiterscheinungen sind stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8) sowie größere Hagelansammlungen.

Im Zusammenhang mit den Starkregenfällen kann es zu lokalen  Überflutungen kommen. Beispielsweise können Keller volllaufen oder Unterführungen überschwemmt werden.

Dies ist eine Vorabinformation, die auf das erhöhte Potenzial einer gefährlichen Wetterlage hinweist. Akute Warnungen können aufgrund  der Kleinräumigkeit der Gewitter voraussichtlich nur kurzfristig ausgegeben werden. Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen.

Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten  typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität  meist nur wenige Orte. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Warnungen erfolgen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Vorheriger ArtikelStraßenbauarbeiten zwischen Homburg und Kirrberg – Strecke wird wieder freigegeben
Nächster ArtikelStraßenbauarbeiten in Bebelsheim – Vollsperrung entfällt ab heute

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.