Anzeige

Ein 21-jähriger Mann aus Weiskirchen, der am Mittwoch, dem 23. Februar, in Losheim am See randalierte, musste einem psychiatrischen Krankenhaus zugeführt werden . Um 22.25 Uhr erreichte die Polizeiinspektion Nordsaarland die Meldung, dass ein junger Mann in der Ortslage von Losheim am See randaliere und gegen Fahrzeuge springe. Gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten verhielt sich der Randalierer sofort renitent.

Er beleidigte die einschreitenden Beamten auf übelste Art und Weise. Zudem spuckte er in Richtung eines 31-jährigen Polizeibeamten, wobei der Speichel diesen Beamten nur knapp verfehlte. Nach Vorführung beim diensthabenden psychiatrischen Arzt wurde der offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehende Störer zur weiteren Behandlung stationär aufgenommen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelKrieg in der Ukraine: Sondersitzung des Ministerrates einberufen
Nächster ArtikelSt. Wendel | Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.