homburg1_polizei_homburg_header
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNG HOMBURG & SAARPFALZ-KREIS

Obwohl die Polizei seit Jahren vor  sogenannten Enkeltrickbetrügern warnt, wurden am vergangenen Mittwoch (27.01.2016) mit dieser Masche einer älteren Frau in der Banatstraße in Schwarzenbach mehrere Tausend Euro abgeluchst.

Wie üblich hatte sich in diesem Fall eine Anruferin in mehreren Telefonaten ab 10 Uhr als nahe Verwandte ausgegeben, eine Notlage vorgetäuscht und die ältere Frau um schnelle finanzielle Hilfe gebeten. Die ältere hilfsbereite Frau besorgte sich das Geld bei ihrer Bank und übergab es am frühen Mittwochnachmittag vor ihrem Haus.

Die Abholerin selbst wurde als ca. 25jährige Frau, etwa 1,60m groß mit normaler Figur und dunkelblonden halblangen Haaren beschrieben. Vermutlich zur Tarnung trug sie einen dunklen Mantel, eine dunkle Mütze und eine Brille mit dickem Rand, außerdem hatte sie einen Regenschirm dabei.

Da es sich bei der Banatstraße um eine Nebenstraße in Schwarzenbach handelt, hofft die Polizei auf aufmerksame Zeugen oder Anwohner, die zwischen 10:00 und dem frühen Mittwochnachmittag eine solche Frau oder ein Fahrzeug eventuell mit ausländischem Kennzeichen bemerkt haben.

Hinweise werden an die PI Homburg erbeten, 06841-1060.

Vor allem ältere Frauen sollten bei Anrufen in dieser oder ähnlicher Art immer misstrauisch sein und in Zweifelsfällen Rat bei Bekannten, Verwandten oder der Polizei suchen.

Vorheriger ArtikelBlieskastel | Delta Q – A-Cappella in der Bliesgau-Festhalle
Nächster ArtikelTageswohnungseinbruch in Oberbexbach

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.