Die Damen 50 Mannschaft des Tennisclub Erbach. Die Damen steigen nach dieser Sommer Saison in der sie alle Mannschaftsspiele gewinnen konnten von der Landesliga in die Verbandsliga auf. Gitta Kasputtis, Sabine Hornberger, Anja Wetzel-Feis, Petra Stein (hinten v.l.n.r) Petra Burgard, Jutta Simon, Gabi Steurer, (vorne v.l.n.r.).Nicht im Bild: Vera Eckhardt, Malu Moßmann, Christel Jurklies, Conny Mößner und Gabi Kühne - Foto: Gitta Kasputtis, TC Erbach

Nach Siegen gegen Niederlinxweiler, Orscholz und Waldhaus, standen die Damen 50 des Tennisclub Erbach die gesamte Sommer Saison ganz oben in der Tabelle. Am letzten Spieltag kam es darauf an, mit einem Sieg gegen Blieskastel alles klar für die Meisterschaft zu machen.

Bei einer Niederlage hätte für den Tabellenzweiten Orscholz noch die Möglichkeit bestanden, am Ende an dem Erbacher Team vorbeizuziehen. Der Siegeswille gepaart mit positiver Nervosität war für das Spiel gegen den TC Blieskastel natürlich groß. In der ersten Runde der Einzel konnten Gitta Kasputtis, Jutta Simon und Petra Stein recht schnell ihre Matches mit 2-Satz-Siegen für den TC Erbach entscheiden. Auch die ersten Spielerinnen des zweiten Durchgangs Gabi Steurer und Petra Burgard hatten mit dem klaren Ziel vor Augen wenig Mühe mit ihren Gegnerinnen.

Als Letztes musste Sabine Hornberger, auf den Platz. Susanne Spangenberger aus Blieskastel machte es ihr mit ihrem variantenreichen Spiel nicht leicht und Sabine Hornberger lieferte eine spannende Partie, die sie mit Ruhe und Spielwitz in 3 Sätzen für den TC Erbach entscheiden konnte.

Mit sechs Siegen im Einzel hatte die Mannschaft des TC Erbach somit bereits 12 der insgesamt 21 zu vergebenden Punkte geholt und war damit schon vor Austragung der Doppel Sieger der Partie. Riesig war die Freude des Damen Teams und der Erbacher Zuschauer nach dem entscheidenden verwandelten Punkt.

Mit Trainer Eric Adolph von Sport Total konnte schon vor den Doppeln auf den Sieg angestoßen werden. Trotzdem mussten die Doppel ja noch gespielt werden. Hier haben sich im Laufe der Saison bewährte Aufstellungen gezeigt. Gitta Kasputtis und Petra Burgard siegten deutlich mit 6:1, 6:1 und auch Gabi Steurer und Jutta Simon brauchten nur zwei Sätzen zum Gewinnen. Bei Sabine Hornberger und Petra Stein sah es zunächst gar nicht so gut aus. 4:6 und 1:5 war der scheinbar aussichtslose Rückstand. Doch die beiden Spielerinnen konzentrierten sich weiter und holten Spiel für Spiel auf und gewannen die Partie schließlich noch in 3 Sätzen. Damit stand es am Ende 21:0 für den TC Erbach. Ein deutlicher Abschluss einer siegreichen Saison.

Im Laufe des Abends wurden dann der klare Spielsieg und der Aufstieg gebührend gefeiert. Wer sich für Tennis interessiert, steigt am besten im nächsten Frühjahr ein und kann sich per Mail an den Verein wenden: info@tc-erbach.de

Vorheriger Artikel162 Personen befragt: Hauptzollamt Saarbrücken kontrollierte Wach- und Sicherheitsgewerbe
Nächster ArtikelSaarland Trofeo – Internationale Junioren-Rundfahrt von Weltruf findet wieder statt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.