TOUGHRUN „Ab in de Batsch“  | 10. Oktober 2015

Das Original im Saarland: Cross-Country-Lauf zum fünften Mal in Bexbach

Der TOUGHRUN findet morgen, Samstag, 10. Oktober, 11.00 Uhr, schon zum fünften Mal auf dem Utopion-Gelände in Bexbach statt. Der Cross-Country-Lauf geht über rund 13 Kilometer durch das Utopion-Gelände. Die Streckenführung bleibt unverändert, aber bei den Schikanen wartet wieder die ein oder andere Überraschung auf die Teilnehmer.

Das TOUGHRUN-Areal bietet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Strecke. Auch in diesem Jahr gibt es wieder das „Battlefield“ mit Hangelstrecke und insgesamt drei 15 Kubikmeter große Schlammcontainer. Der „Dungeon“, ein sumpfiges Loch mit Gängen und Sackgassen, unter einer Verdunklungsfolie, wird mit viel Wasser geflutet. Darüber hinaus gibt es auch wieder die seit Jahren bewährten Schikanen, wie die Wasserrutschbahn „Powerride“, den Strohberg „Glory Mountains“ und den Sumpf bzw. „Swamp“ – der Favorit vieler Toughrunner. Der TOUGHRUN ist ein Lauf für alle, die sich gerne schmutzig machen und einfach nur Spaß haben wollen. Eine Zeitnahme gibt es nicht, weil Spaß und Teamgeist im Vordergrund stehen. Es werden die besten Kostüme, gutes Teamwork, beispielhaftes Verhalten auf der Laufstrecke, der beste Fantrupp und vieles mehr prämiert.

[ Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung des Veranstalters Agentur Erlebnisraum GmbH ]

Auch für Zuschauer ein Spaß

Zuschauer haben freien Zutritt und können überall an der Strecke den Lauf verfolgen. Interessante Stellen im Streckenverlauf werden dieses Jahr speziell ausgeschildert, so dass Dungeon und Swamp gut zu finden sein werden. Nach dem Lauf findet im Start-/Ziel-Bereich die Siegerehrung und die Dorfdisko statt.

Heldenmahlzeit und flüssige Belohnung

Unterstützt wird der TOUGHRUN in diesem Jahr unter anderem von den beiden Hauptsponsoren Karlsberg und Schröder Fleischwaren. Damit ist auch für Essen und Trinken für die Besucher und die Heldenmahlzeit für die TOUGHRUNNER gesorgt.

Karte-2015-1200

Toughrun – die Fakten

  • Länge: 13 km
  • Maximale Steigung: 10,9 %
  • Maximales Gefälle: 11,8 %
  • Höchster Punkt: 323 m ü. NN
  • Tiefster Punkt: 264 m ü. NN

Weitere Informationen und Videos:

 

Noch ist es ruhig auf dem Utopion-Gelände bevor morgen Schlamm und Ehrgeiz das Gelände regieren. Wir wünschen allen Teilnehmern und Zauschauern viel Spaß!

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.