homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am 12.03.2016, gegen 05:00 Uhr, erhielt die Polizei Saarlouis eine Mitteilung über einen „Falschfahrer“, der mit einem silbergrauen Audi mit Merziger Kreiskennzeichen die BAB 8 in entgegengesetzter Richtung in Fahrtrichtung Luxemburg befährt.

Nach Bekanntwerden der Meldung wurde die Autobahn in alle Richtungen abgefahren, ohne dass das besagte Fahrzeug festgestellt werden konnte. Das Fahrzeug soll bereits zuvor gegen 04:15 Uhr auf der BAB 8 in falscher Fahrtrichtung in Höhe der AS Merzig gesehen worden sein.

Im Rahmen der weiteren Streifentätigkeit konnte das Fahrzeug in einem Industriegebiet in Saarlouis festgestellt werden. Neben dem Fahrzeug konnte auch der Fahrer des PKW im näheren Bereich ermittelt werden.

Der 27-jährige Fahrer stand unter erheblichem Alkoholeinfluss (2,35 Promille). Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt. Die Polizei hat gegen den Fahrer des PKW mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise, insbesondere zu Verkehrsgefährdungen durch den „Falschfahrer“ machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Saarlouis, unter der 06831/901-0 zu melden.

 

Vorheriger ArtikelSaarbrücken | Widerstand und Beleidigung von Polizisten
Nächster ArtikelBous | Nach Verkehrsunfall Polizeibeamte angegriffen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.