Am Montag, dem 27. Juni, wurde gegen 8.45 Uhr festgestellt, dass die Scheibe eines Optikergeschäfts am Unteren Markt mit einem Pflasterstein eingeworfen worden war. Der bisher unbekannte Täter griff anschließend durch das Fenster zu einem drehbaren Brillenständer und entwendete von diesem mehrere Brillen im Wert eines vierstelligen Eurobetrags.

Tatzeitraum ist vermutlich die Nacht von Sonntag, dem 26. Juni, auf Montag, dem 27. Juni. Bei sachdienlichen Hinweisen wird gebeten sich mit der Polizei in Neunkirchen in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelNachruf – Ehrenwehrführer Hans-Jürgen Bartels verstorben
Nächster ArtikelNeunkirchen | Radfahrer fährt bei Rot über Ampel und baut Unfall

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.