Am Montag, dem 27. Juni, kam es gegen 19 Uhr am Fußgängerüberweg in der Lindenallee vom Lübbener Platz in Richtung Stummplatz zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW.

Der Radfahrer war bei Rot über die Fußgängerampel gefahren und mit dem Fahrzeug kollidiert. Der Radfahrer stand augenscheinlich unter dem Einfluss berauschender Mittel. Durch den Unfall wurde er leicht verletzt. Gegen ihn wird eine Strafanzeige gefertigt.

Vorheriger ArtikelNeunkirchen | Einbruch in Optikergeschäft am Unteren Markt
Nächster ArtikelNeunkirchen | 19-Jähriger baut Unfall unter Alkoholeinfluss

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.