In der Nacht von Freitag, dem 26. August, auf Samstag, dem 27. August, kam es entlang der L237 von Erfweiler-Ehlingen kommend in Richtung Ormesheim zu mutwilligen Sachbeschädigungen durch einen bislang unbekannten Täter. Konkret riss der unbekannte Täter insgesamt sechs Leitpfosten entlang der L 237 aus der Verankerung und warf einen Leitpfosten gegen die gläserne Rückwand einer vor Ort befindlichen Bushaltestelle, sodass selbige vollständig zerbarst ist.

Hierdurch ist ein Sachschaden im vierstelligen Bereich entstanden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (Tel.: 06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelHomburg | Einbruch in Discounter in der Berliner Straße
Nächster ArtikelHomburg | Motorradfahrer bei Unfall auf L222 schwer verletzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.