…geht der FC 08 Homburg in das letzte Spiel der Regionalligasaison 2018/2019 bei Kickers Offenbach. Sollte den Grün-Weißen das Kunststück gelingen, wäre es das Sahnehäubchen auf eine tolle Runde. 

Aber auch der 3.Platz, von dem der FCH nicht mehr verdrängt werden kann, wäre ein tolles Ergebnis. Das die Euphorie im Lager der Grün-Weißen nicht ganz so groß ist, liegt einfach am neuen, oft geforderten Reglement, dass der Meister direkt aufsteigt. Und die Meisterschaft hat der SV Waldhof Mannheim verdient schon unter Dach und Fach gebracht. 

So geht es also im Endeffekt um die berühmte goldene Ananas. Das vor dem FCH aktuell noch der ungeliebte Nachbar aus der Landeshauptstadt steht, könnte aber doch noch für eine Motivationsspritze sorgen. Einer der helfen könnte, wäre Patrick Lienhard, der trotz seiner Verletzung schon im letzten Spiel zu Einsatzminuten kam und trotz eines kurzen Auftritts mit Spielfreude und tollen Dribblings zu überzeugen wusste. 

Und so gibt sich der quierlige Außenbahnspieler auch optimistisch vor der Partie: „Den dritten Platz kann uns keiner mehr nehmen. Und doch wollen wir einen schönen Abschluss und uns aus der Saison verabschieden.“ Das sieht auch sein Trainer so: „Die letzte Trainingswoche lief gut, wir haben uns gut vorbereitet. Die Jungs wollen noch mal drei Punkte holen.“

Sollte das gelingen, kann Trainer Jürgen Luginger noch freudiger auf die v vergangenen Monate zurückblicken: „Die Bilanz sieht sehr gut aus. Durch das tägliche Geschäft vergisst man oft, was die Jungs hier geleistet haben. Es ist wohl die erfolgreichste Zeit, die der FC 08 Homburg in den letzten 15, 20 Jahren erlebt hat.“

Personell sind, bis auf die Langzeitverletzten, alle an Bord. Anstoss auf dem Bieberer Berg um 14:00 Uhr. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Tobias Endriß mit seinen Assistenten Daniel Leyhr und Andreas Iby. Wer es nicht nach Offenbach geschafft hat: die Partie wird vom Fanradio der Kickers live auf YouTube übertragen. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.