Die Grünschnittannahmestellen in den Ortsteilen Jägersburg, Kirrberg und Einöd sowie in der Neuen Industriestraße gehen nach diesem Wochenende in die Winterpause. Die letzte Annahme an den Containerplätzen und an der zentralen Sammelstelle in der Neuen Industriestraße findet demnach am Samstag, 10. Dezember, statt.

Anschließend ist die Abgabe von Grünschnitt nur noch am Wertstoffzentrum Am Zunderbaum möglich. Hier können entgegen der Sommer-Regelung dann auch größere Mengen mit gültiger Grünschnittkarte abgegeben werden. Allerdings steht nur ein Container zur Verfügung. Es empfiehlt sich daher, große Mengen bis zum 10. Dezember auf dem Platz in der Neuen Industriestraße abzugeben.

Wer keine Flatrate-Karte für die Abgabe des Grünguts vorweisen kann, muss im Wertstoffzentrum eine Gebühr entrichten. Je nach Wetterlage endet die Annahmepause voraussichtlich Anfang oder Mitte März 2023.

Schon jetzt teilt das Wertstoffzentrum die Öffnungszeiten zum Jahreswechsel mit. Nach den Weihnachtsfeiertagen ist es am Dienstag und Mittwoch, 27. und 28. Dezember, geöffnet. Von Donnerstag, 29. Dezember, bis Neujahr bleibt das Wertstoffzentrum geschlossen. Am Montag, 2. Januar 2023, startet der Betrieb dann wieder und erfolgt die Annahme zu den bekannten Zeiten.

Anzeige
Vorheriger ArtikelKinder-Konzert am Freitag: Musikalische Weihnacht mit Casi Eisenbarth im Rathaus
Nächster ArtikelAdventszauber rund um die St. Fronleichnamskirche: Erlös geht an gemeinnütziges Projekt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.