Machapuchare aus dem Annapurna Basecamp fotografiert, heiliger Berg - Bild: Klaus Hessenauer

Am Donnerstag den 8. September lädt die Stadt Bexbach zur Gleiszeit mit Anne und Klaus Hessenauer im Kulturbahnhof Bexbach ein.

Der Autor Klaus Hessenauer liest, mit Unterstützung seiner Frau Anne, aus seinem Buch „Unter Gebetsfahnen – Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal“. Die authentischen Berichte zu Erlebtem mit Mensch, Natur und Kultur des Landes werden mit ausdrucksstarken Bildern passend untermalt. Natürlich bietet sich im Anschluss die Gelegenheit, im persönlichen Gespräch mit dem Ehepaar Hessenauer, Fragen rund um das faszinierende kleine Land mit den hohen Bergen zu stellen.

Regional sind die beiden Homburger für ihre Multimediavorträge über Nepal und die Welt des Himalaya bekannt. Klaus Hessenauer ist einem immer wieder geäußerten Vorschlag gefolgt, all seine Erfahrungen und Anekdoten einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Aus dem Erfahrungsschatz von fünfundzwanzig Jahren Nepalreisen ist ein kurzweilig zu lesendes Buch, mit Erlebnissen, Erfahrungen, vielen Tipps und persönlicher Reflektion entstanden. Kein klassischer Reiseführer, eher ein Reiseverführer, wie der Autor verrät. Lassen sie sich fesseln von faszinierenden Berglandschaften, einer reichen Kultur und liebenswerten gastfreundlichen Menschen.

Foto: Klaus Hessenauer

Vielleicht lassen Sie sich sogar zu einer eigenen Reise anregen? Oder Sie nutzen die Lesung als Inspiration für eine spannende, virtuelle Reise im Kopf. Anne und Klaus Hessenauer unterstützen seit über 15 Jahren die Stiftung „Kinderhaus Kathmandu“. Zwei Waisenhäuser, mehrere Schulen und Gesundheitscamps für die Dorfbevölkerung gehören zu den Aktivitäten. Von der sinnvollen Verwendung der Spenden konnten sie sich bei ihren regelmäßigen Besuchen vor Ort immer wieder überzeugen. Spenden für das „Kinderhaus Kathmandu“ sind willkommen.

Der Eintritt ist frei. Die Stadt Bexbach freut sich auf eine erlebnisreiche Gleiszeit.
Termin: Donnerstag, 8. September 2022, Beginn 18:30 Uhr

Vorheriger Artikel7:0-Gala gegen Frankfurt: FCH ballert sich an die Tabellenspitze
Nächster ArtikelEin fröhliches Figurentheater gastiert im August im Blumengarten Bexbach

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.