Bobby-Car Rennen in St.Ingbert

Der Duft nach Benzin fehlt, keine lauten Motoren zu hören und dennoch kämpfen hier Rennfahrer um den Sieg? Und das auch noch in St.Ingbert-Rohrbach?Klingt komisch, ist aber so! Denn die Stadt ist, unter der Organisation des St.Ingberter Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit dem Bobby-Car Sportverband Deutschland, am kommenden Wochenende der Schauplatz des WM-Finale im BIG Bobby-Car Rennen!
Im letzten Rennen des WM-Kalenders geht es um nichts weniger als die letzten zu vergebenden Punkten und den Saar-Lor-Lux Cup! Die Fahrer treten dabei in 6 Altersklassen von 3 Jahren – 40 Jahren an und fighten um den Titel.
Für Spannung ist gesorgt, denn der Ausgang um den WM-Titel ist in fast allen Klassen noch offen und die Zuschauer dürfen Action bis auf den letzten Meter erwarten. Dabei erreichen die Fahrer in der Profiklasse auf der Rennstrecke eine Spitzengeschwindigkeit von 82 km/h – die Amateure sind mit knapp 79 km/h nicht weniger spektakulär unterwegs.
Das Spektrum der Boliden reicht vom Original Bobby-Car bei den Kleinsten bis hin zu kompletten Umbauten in der Profiklasse, die dann ein Gewicht von bis zu 40 kg auf die Waage bringen. Im Duell-Modus treten immer 2 Fahrer im Doppel-K.O.-Verfahren gegeneinander an und versuchen auf der rund 500 m langen Rennstrecke als Erster über die Ziellinie zu gelangen.
Neben dem Sportlichen steht bei einem richtigen Rennwochenende natürlich auch das Rahmenprogramm im Fokus: Vorführungen der Trift Triker Saar, eine Bobby-Car Hüpfburg für die Kids und am Samstag Abend die Band „All In“ auf der Bühne zur After-Race Party sorgen für beste Laune und gute Unterhaltung.
Wer auf heiße Schlitten und viel Rennsport steht: auf nach St.Ingbert-Rohrbach in die Kirchhofstraße!
Mehr Informationen: www.facebook.com/bobbycarigb & www.bobbycarclub.de

bobby car rennen_final

Vorheriger Artikel25 Jahre Pro Seniore Homburg
Nächster ArtikelCross against Cancer – Der Spendenlauf

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.