Der diesjährige Weihnachtskrammarkt findet am Freitag, 09. Dezember 2016 statt. Von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr bieten ca. 55 Händler im Blies­kasteler Stadtkern ihre Waren zum Kauf an. Der Marktbereich erstreckt sich vom Paradeplatz, Von-der-Leyen-Straße bis zum Luitpoldplatz.

Das Warensortiment umfasst Geschenk- und Weihnachtsartikel, Haus­haltswaren wie Staubsaugerzubehör, Microfasertücher, Dekoartikel, Tischwäsche, Unterwäsche, von Hand gestrickte Strümpfe, Mützen und Schals, Lederwaren, Modeschmuck, Schuhe, Textilien, Süßigkeiten u.v.m. Erstmals werden auf dem Paradeplatz frisch zubereitete Maronen angeboten.
In der historischen Markthalle im Rathaus I wird Kaffee und selbst geba­ckener Kuchen sowie belegte Brötchen zugunsten der Indienhilfe ver­kauft. Der richtige Ort, um sich vom Einkaufen auszuruhen und bei ei­nem Stück Kuchen oder einem belegten Brötchen aufzuwärmen und zu stärken.
Die Stadtverwaltung bittet alle Fahrzeughalter, die ihre Fahrzeuge nor­malerweise im vorgenannten Bereich über Nacht abstellen, am Vor­abend des Markttages einen anderen Stellplatz aufzusuchen. Parkplätze stehen an der „Villa Hauck“, vor dem Rathaus II, in der Bahnhofstraße und in der Florianstraße zur Verfügung. Gleichzeitig wird darauf hinge­wiesen, dass Fahrzeuge, die am Markttag ab 5:00 Uhr im Marktbereich vorgefunden werden, kostenpflichtig abge­schleppt werden müssen.
Vorheriger ArtikelHomburg | „Unterwegs in Polen“: Hans Bollinger liest im Bistro 1680 vor
Nächster ArtikelBeim Thema „Digitale Bildung“ haben saarpfälzische Schulen die Nase vorn

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.