Das Fallschirmjägerregiment 26 aus Zweibrücken beabsichtigt, in den kommenden Wochen mehrere Übungen durchzuführen.

Vom 18. bis zum 27. August 2020 ist eine ARTEP-Durchschlageübung vorgesehen, an der 150 Soldaten, 15 Rad- und ein Kettenfahrzeug im Homburger Forst teilnehmen werden.

Am 20. August wird eine Orientierungsübungen im Homburger Forst (Eichelscheid, LKH) mit 80 Soldaten und vier Radfahrzeugen durchgeführt und vom 1. bis zum 3. September nehmen 30 Soldaten und vier Radfahrzeuge an Orientierungsübungen bei Tag und Nacht im Homburger Forst (Eichelscheid, LKH) teil.

Mit dem Einsatz von Übungsmunition und pyrotechnischen Mitteln ist zu rechnen. Daher wird die Bevölkerung gebeten, sich auf mögliche Einschränkungen im Straßenverkehr einzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.