In der Nacht von Sonntag, dem 3. Oktober, auf Montag, den 4. Oktober, kam es in der Kaiserstraße und der Poststraße zu mehreren Verunreinigungen und Sachbeschädigungen mittels blauer Sprühfarbe. Unbekannte hatten unmotiviert an mehreren Hauswänden in der Poststraße die blaue Farbe aufgetragen.

Ausgang der Tat war wahrscheinlich eine Baustelle in der Kaiserstraße, in deren umzäunten Bereich auch ein Radlader besprüht und eine Tür beschädigt wurde. Die Polizei ermittelt in diesem Fall auch wegen Hausfriedensbruch. Sollten Anwohner oder Passanten verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, wird um Mitteilung bei der Polizei St. Ingbert gebeten (06894/1090).

Vorheriger ArtikelStudie zeigt: Erwartungsdruck erhöht Widerstand bei Ungeimpften
Nächster ArtikelSt. Ingbert | Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person auf A6

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.