Am Dienstag, dem 17. August, kam es im Stadtteil Brebach-Fechingen in der Saarbrücker Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 61-jährigen Autofahrerin und einem 15-jährigen Jungen. Der Junge stieg an einer Bushaltestelle aus und querte vor der Front des Busses die Straße.

Eine vorbeikommende Autofahrerin sah den hinter dem Bus hervorkommenden Jungen zu spät und erfasste ihn trotz sofortiger Vollbremsung. Der 15-Jährige wurde zunächst auf die Motorhaube aufgeladen und kam schließlich vor dem Fahrzeug zu Fall. Er trug Schürfwunden und eine Prellung des Sprunggelenks davon.

Vorheriger ArtikelBlieskastel | Versuchter Diebstahl eines Wohnmobils in der Straße „Langwiese“
Nächster ArtikelSaarlouis | Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.