Symbolbild

Am Neujahrsmorgen (01.01.2019 gegen 05:10 Uhr) versprühte ein unbekannter Täter unvermittelt Pfefferspray auf der Tanzfläche einer Saarbrücker Diskothek, woraufhin die Gäste fluchtartig die Diskothek verließen.

Bei einem Diskobesucher war die Reaktion auf das Pfefferspray derart stark, so dass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Mehrere weitere Gäste (darunter eine schwangere Frau) wurden leicht verletzt und konnten die Örtlichkeit nach ambulanter Behandlung eigenständig wieder verlassen.

Der Behälter des Pfeffersprays konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Eine Strafanzeige gegen unbekannt wird gefertigt. Zeugen, die etwas gesehen haben werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt in Verbindung zu setzen. 

Vorheriger ArtikelHomburg | Grausam: Zum Sterben ausgesetzter Husky-Welpe aufgefunden
Nächster ArtikelSt.Ingbert | Ammoniakgeruch löst Gefahrgut-Einsatz aus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.