Am frühen Mittwochmorgen staunten Polizisten nicht schlecht, als eine betrunkene Frau mit ihrem Pkw entgegen einer Einbahnstraße fuhr. Das Besondere dabei: Es spielte sich alles unmittelbar vor der Dienststelle in der Karcherstraße ab. Als die Polizeibeamten die Frau anhielten und kontrollierten stellte sich sogar heraus, dass ihr Führerschein bereits im letzten Jahr wegen Alkohol am Steuer entzogen worden war.

Die Polizei hat die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Blutprobe entnommen. Gegen die Frau wird nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Vorheriger ArtikelSPD-Gesundheitsexperte Jung gegen kostenpflichtige Corona-Schnelltests ab Oktober
Nächster ArtikelSt. Ingbert | Taschendiebstahl in Lebensmittelgeschäft

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.