Ein 26-Jähriger aus Saarbrücken wurde am Freitag, den 23. Juli, gegen 23.30 Uhr am Schillerplatz Opfer einer Körperverletzung. Als die blutenden Gesichtsverletzungen durch Rettungskräfte versorgt werden sollten, zeigte sich der Mann aggressiv und griff die Besatzung eines Rettungswagens tätlich an.

Bei der anschließenden Flucht setzte sich der Mann gegen das Festhalten durch einen Polizeibeamten mit einem Schlag zur Wehr, so dass er letztlich durch vier Polizeibeamte zu Boden gebracht und fixiert werden musste. Hiergegen und beim Transport zur Polizeidienststelle leistete der vermutlich unter Drogeneinfluss stehende Mann heftigen Widerstand und verletzte weitere Polizeibeamte.

Nach der erfolgten Blutentnahme wurde der Mann für den weiteren Verlauf der Nacht in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Bei dem Einsatz wurden vier Polizeibeamte leicht verletzt. Die eingesetzten Rettungskräfte blieben glücklicher Weise unverletzt. Zeugen, die Angaben zu Angriffen auf die Polizeibeamten sowie auf die Rettungskräfte bzw. zur vorangegangenen Körperverletzung zum Nachteil des 26-jährigen Mannes machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelSchiffweiler | Betrunkener Partyrückkehrer löst Polizeieinsatz aus
Nächster ArtikelSaarbrücken | Unfallflucht mit verletztem Radfahrer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.