Bild: Gemeinde Gersheim

Seit Ende April fährt der Bürgerbus der Gemeinde Gersheim als eine wichtige und notwendige Ergänzung zum Öffentlichen Personennahverkehr Bürger durch das Gemeindegebiet. Er ist ein Projekt der Gemeinde Gersheim mit Unterstützung der Agentur Landmobil und dem saarländischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.

„Wir treten nicht mit dem ÖPNV in direkte Konkurrenz, sondern wollen das bestehende Angebot um ein weiteres Element erweitern“, so Michael Clivot, Bürgermeister der Gemeinde Gersheim. Der Bürgerbus soll mittelfristig von einem ehrenamtlich tätigen Verein getragen werden, dabei gibt es zwei wichtige Bereiche, die von den engagierten Bürgern betreut werden müssen.

Montags und mittwochs werden vom Telefonteam die Buchungen entgegengenommen und mithilfe einer speziellen Software entsprechend geplant. Diese Software berücksichtigt dabei Abholorte, Ziele und Zeiten und entwickelt anhand vorher festgelegter Merkmale einen Fahrplan. Dieser Plan ist für das Fahrerteam wichtig, um dienstags und donnerstags die Fahrgäste zu den passenden Zeiten abzuholen und zu ihren Fahrtzielen bringen zu können. Die Gemeindeverwaltung weist schon jetzt daraufhin, dass Fahrten mit mehreren Personen Vorrang haben vor Fahrten mit nur einem Fahrgast.

Fahrgäste können kostenlos zu jedem gewünschten Ziel innerhalb der Gemeinde Gersheim gebracht werden, vollkommen egal, ob zum Arzt, Physiotherapie, zum Einkauf oder auch zum Besuch bei Bekannten oder Freunden. Die Rückfahrt erfolgt dann auch wieder zu einer vom Fahrgast gewünschten Zeit. Derzeit besteht das Team des Bürgerbus aus zwanzig begeisterten Ehrenamtlichen, die sich gerne für die Allgemeinheit und das Projekt Bürgerbus engagieren. Auch erfreut sich das Angebot wachsender Beliebtheit, was natürlich zu einer Mehrbelastung der Ehrenamtlichen führt – daher freut sich das Team des Bürgerbus über Verstärkung sowohl für den Telefondienst als auch für den Fahrdienst.

Bürgermeister Michael Clivot betont darüber hinaus, dass es sich beim Bürgerbus nicht um einen Seniorenbus handelt und möchte auch Jugendliche ermutigen den Bus als Transportmittel zum Busbahnhof, Einkaufen oder zum Sporttraining zu nutzen.

Die Telefonische Fahrtbuchung ist Montag und Mittwoch, 15-16.30 Uhr unter 06843 801 801 möglich. Fahrten sind Dienstag und Donnerstag zwischen 8 und 18 Uhr möglich.
An Feiertagen können keine Fahrten gebucht werden und es finden auch keine Fahrten statt. Interessierte, die sich beim Bürgerbus einbringen wollen, können sich unter buergerbus@gersheim.de an die Gemeindeverwaltung Gersheim wenden.

Vorheriger Artikel10 Teilnehmerinnen schlossen Hospiz-Kurs erfolgreich ab: „Wichtig ist, dass man füreinander da ist in schwierigen Situationen“
Nächster ArtikelWie entsteht Gewaltbereitschaft? Neue Studie zeigt Einfluss von emotionaler Vernachlässigung im Kindes- und Jugendalter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.