Foto: Tom Gundelwein

Marcel Adam ist bei Homburger Veranstaltungen kein Unbekannter. Am diesem Donnerstag bringt er sogar Verstärkung mit.

In der Reihe „Kultur im Museum“ tritt er gemeinsam mit Christian Conrad (Gitarre, Bass und Mandoline) sowie Christian Fantauzzi (Knopfakkordeon) im Römermuseum in Schwarzenacker auf. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Das Publikum darf sich am Donnerstag auf die Kultlieder des bekannten Chansonniers und Komponisten Marcel Adam in Deutsch, Französisch und Mundart freuen. Geschichten, die das Leben schreibt, prägen seine Texte und Melodien und füllen diese mit viel Humor und Gefühl. Mehr als 30 Jahre Bühnenerfahrung, auch im Bereich Kabarett und Comedy, machen sein Programm zu einem unvergesslichen Erlebnis, egal ob Solo, im Duo oder – wie im Römermuseum – im Trio.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Tickets für die Veranstaltung gibt es bei ticket regional (www.ticket-regional.de/homburg) sowie an der Abendkasse. Für den Einlass gelten die aktuellen Corona-Regelungen.

 

Vorheriger ArtikelOnline-Vortrag: Energiesparen im Sommer – Stromfresser unter Kontrolle
Nächster ArtikelVerstärkte Kontrollen im Bereich um den Würzbacher Weiher

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.