Symbolbild

Die Wirtschaftsförderung Saarpfalz bietet einen „Online-Sprechtag Digitalisierung“ für Unternehmen aus dem Saarpfalz-Kreis an. Betriebe erhalten eine individuelle und kostenfreie Beratung zu Digitalisierungs- und Fördermöglichkeiten. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit den Digitalisierungsexperten des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Saarbrücken als individuelle jeweils einstündige Videokonferenz statt.

Firmen erhalten an diesem Tag die Gelegenheit, ihre spezifischen Fragen zu Digitalisierungsthemen mit kompetenten Ansprechpartnern zu besprechen. Beispielsweise geht es um die Klärung von Fragen wie: Wie lassen sich Schritt für Schritt Homeoffice Arbeitsplätze für die Mitarbeiter einrichten? Welche Fördermittel stehen den Unternehmen zur Digitalisierung ihrer Arbeitsabläufe zur Verfügung? Wie können Angebote und Dienstleistungen digital weiterentwickelt werden?

Ausgelöst durch die Corona-Krise ergeben sich für viele Unternehmen zusätzliche Herausforderungen hinsichtlich der Gestaltung ihrer Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe. Gerade in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) stellt sich die Frage, wie digitale Prozesse im eigenen Betrieb umgesetzt werden können und welche Instrumente man dabei effizient nutzen kann.

Der Online-Sprechtag richtet sich insbesondere an kleine und mittelständige Unternehmen im Saarpfalz-Kreis, die an Digitalisierungs- und Fördermöglichkeiten interessiert sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Betrieb ganz am Anfang des Digitalisierungsprozesses steht, bereits erste Erfahrungen hat oder schon Digitalisierungsprojekte umsetzt.

Bei der Anmeldung kann ein bevorzugtes Zeitfenster zwischen 10:00 und 17:00 Uhr für die individuelle Sprechstunde angegeben werden. Auch die Digitalisierungsthemen, die Unternehmen gerne besprechen möchten, können angegeben werden. Der genaue Termin wird dann abgestimmt und die Teilnehmer erhalten mit der Bestätigung  einen persönlichen Zugangslink zu Ihrer Sprechstunde.

Termin: Dienstag, 16. März 2021

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.wfg-saarpfalz.de oder telefonisch: 06826 5202-0.

 

 

Vorheriger ArtikelNeues touristisches Faltblatt über die Biosphäre Bliesgau mit Übersichtskarte erschienen
Nächster ArtikelWie können Pflegefachkräfte ermutigt werden in Zeiten von Fachkräftemangel und Pandemie in ihren Beruf zurückzukehren?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.