Überrascht war ein Ittersdorfer Bürger, als er am vergangenen Sonntagmorgen seine Haustür öffnete. Unbekannte legten ihm über Nacht 23 gestohlene Fußmatten vor die Tür. Was die Täter nicht bemerkten, eine Überwachungskamera zeichnete sie dabei auf. Neben dem Fahrer des mitgeführten Tatfahrzeuges, der im Auto sitzen blieb und nicht zu erkennen ist, kann der zweite Täter wie folgt beschrieben werden: männlich, helle lange Hose, helle Jacke mit Kapuze (vermutlich Arbeitskleidung). Tatfahrzeug war ein silberfarbenen Ford Focus Kombi (Model 2004-2010).

Ein Teil der Fußmatten konnte Anwohnern aus der Parallelstraße, dem Drossel- und dem Lerchenweg in Ittersdorf zugeordnet werden. Viele werden jedoch, weil deren rechtmäßigen Besitzer nicht ausfindig gemacht werden konnten, vorerst bei der Polizeiinspektion Saarlouis aufbewahrt. Auf die noch unbekannten Täter wartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahl. Hinweisgeber und mögliche Geschädigte, die ihre Fußmatten seit dem vergangenen Sonntag vermissen, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarlouis unter der Telefonnummer 06831 / 9010 zu melden.

Vorheriger ArtikelFriedrichsthal | Mehrere zerkratzte Pkw 
Nächster ArtikelUrexweiler | PKW überschlägt sich auf der L 130

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.