Symbolbild

Am Mittwoch, dem 7. September, kam es gegen 15.15 Uhr im Abfahrtsbereich der Anschlussstelle Homburg (aus Richtung Autobahnkreuz Neunkirchen kommend) zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Hierbei kollidierte ein silberfarbener Toyota mit Homburger Kennzeichen, im abschüssigen Kurvenbereich, mit der rechtsseitigen Schutzplanke. Am Pkw sowie an der Schutzplanke entstand Sachschaden.

Das unfallverursachende Fahrzeug soll vor der Kollision mit der Schutzplanke von einem hellen (weiß oder silberfarben) Pkw geschnitten worden sein. Dieses Fahrzeug entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit. Zeugen, die Angaben zum hier geschilderten Verkehrsunfall oder den beteiligten machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg, Tel.: 06841/1060, in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelHomburg | Verdacht auf illegales Autorennen
Nächster ArtikelBrandereignis am Universitätsklinikum Homburg im Bereich des Neurozentrums

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.