In der Nacht vom 08.10.2021 kam es gegen 22:05 Uhr in Homburg zu einem Raub zum Nachteil eines 20-jährigen.

Demnach sei er zusammen mit zwei bislang nicht näher bekannten Begleitpersonen am Bahnhof in Homburg gewesen und hierbei von zwei ebenfalls unbekannten männlichen Personen zunächst angesprochen worden.

Im weiteren Verlauf wurden dem Geschädigten Gegenstände i.W.v. ca. 150€ gewaltsam entrissen. Sowohl die Begleitpersonen als auch die Täter entfernten sich in jeweils unbekannte Richtung. Der Geschädigte erlitt mehrere Verletzungen im Gesichtsbereich.

Zeugen der Tat und auch die bislang unbekannten Begleitpersonen werden gebeten sich mit der Polizei in Homburg unter Tel.06841/1060 in Verbindung zu setzten.

Vorheriger ArtikelVölklingen | Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen in Saarbrücker Straße
Nächster ArtikelCDU-Generationenwechsel mit Uhl und Schön – Altmaier und Kramp-Karrenbauer verzichten auf ihre Bundestagsmandate

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.