Seit Mitte August führt die Stadt Homburg umfangreiche Kanalbauarbeiten im Bereich der Kirrberger Straße durch. Die Arbeiten sind in drei Bauabschnitte unterteilt, die insgesamt von der Storchenstraße bis zur Ringstraße reichen.

„Der erste Bauabschnitt ist abgeschlossen“, teilt der Sachgebietsleiter Stadtentwässerung bei der Stadtverwaltung, Martin Orschekowski, nun mit. Der zweite Abschnitt beginnt heute, und betrifft das Teilstück zwischen Lieselotten- und Ringstraße. Auch diese Maßnahme wird aufgrund der Lage des Kanals unter Vollsperrung ausgeführt. Im betroffenen Bereich werden zudem Halteverbote eingerichtet. Die derzeit eingerichtete Umleitung (über Untere Allee, Robert-Koch-Straße und Ringstraße) bleibt weiterhin bestehen. Der zweite Bauabschnitt dauert voraussichtlich bis Januar 2020.

Auf der Internetseite der Stadt können Interessierte unter www.homburg.de, Rubrik „Aktuelles“ – „Aktuelle Baustellen“ jeweils den aktuellen Stand der Bauabschnitte sowie die Verkehrsführung als Lageplan einsehen.

Die Dauer der Gesamtmaßnahme ist bis März 2020 geplant.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.