Foto: Bill Titze

Vom 1. bis 4. September 2022 ist die Stadt Homburg an der Saar der Mittelpunkt der deutschen Jugendfeuerwehr-Welt.

Hier im Saarland findet der 22. Deutsche Jugendfeuerwehrtag unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Lisa Paus statt. Den teilnehmenden Jugendlichen und Kindern der bundesweit aktiven Feuerwehren sowie den Besuchenden wird ein abwechslungsreiches Programm mit einer spannenden Deutschen Meisterschaft der Jugendfeuerwehren, dem Kreativwettbewerb „We ́re CreACTive“ sowie mit einem Familien- und Kinderfest und einer Blaulichtmeile geboten. Außerdem geplant ist die Durchführung des Mitmach-Tages „Kinder in der Feuerwehr“.

„Wir zählen schon die Tage, bis wir endlich in Homburg den Deutschen Jugendfeuerwehrtag begehen können – zusammen mit hunderten Jugendfeuerwehr-Akteur:innen und Fans“, betont Bundesjugendleiter Christian Patzelt. „Mit der Saarländischen Jugendfeuerwehr, dem Landesfeuerwehrverband des Saarlandes und dem Kreisfeuerwehrverband Saarpfalz haben wir verlässliche und kompetente Partner:innen für die Durchführung unserer Großveranstaltung gefunden. Schon jetzt möchte ich mich sehr herzlich für das große Engagement in der Vorbereitung bedanken!“

Familien- und Kinderfest

Am Samstag, 3. September findet von 11 bis 18 Uhr die Aktionsmeile des Deutschen Jugendfeuerwehrtages zusammen mit dem Homburger Familien- und Kinderfest im Stadtpark statt. Das Familien- und Kinderfest zieht in jedem Jahr mehr als 10.000 kleine und große Besucher an.

Bild: Stephan Bonaventura

Neben den rund 30 Ständen im „Blaulichtbereich“ beteiligen sich über 70 Homburger Vereine und Einrichtungen an dem Fest. An den Ständen gibt es neben einem vielfältigen gastronomischen Angebot vor allem kostenlose Mitmachangebote und ein buntes Bühnenprogramm, durch das der bekannte Fernseh- und Radiomoderator Michael Friemel führt. Mit dabei sind der urkomische

Clown Härr Georg, Puppenheld Frank Lorenz und Feuerwehrmann Sam, ebenso wie mehrere Landesjugendfeuerwehren sowie die Jugendfeuerwehren Frankreich und Luxemburg.

Deutsche Meisterschaft im Bundeswettbewerb

Der Bundeswettbewerb wird am Sonntag, 4. September ausgetragen. Dieser setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Im feuerwehrtechnischen A-Teil ist eine Löschübung mit Hürden zu absolvieren, der sportliche B-Teil ist ein 400-Meter-Staffellauf mit kleinen Aufgaben für die insgesamt neun Läufer. Die Landessieger werden durch Landes- und Kreisentscheide ermittelt. Das Sieger-Team erhält neben dem Titel „Deutscher Meister im Bundeswettbewerb“ den Wanderpokal National-Vetter- Cup.

Datum: Ort: Zeit:

4. September 2022, Waldstadion Homburg, 9 Uhr – ca. 13 Uhr, ab 14 Uhr Siegerehrung und Verabschiedung der Mannschaften

Die Veranstaltungen werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Hintergrund

Der Deutsche Jugendfeuerwehrtag findet zukünftig jährlich an wechselnden Standorten statt. Er dient der Austragung der Deutschen Meisterschaften im Bundeswettbewerb und der inhaltlichen Diskussion über die Zukunft der Deutschen Jugendfeuerwehr, bietet den Besucher:innen aber auch ein buntes Programm mit dem Themenbezug Jugendfeuerwehr.

Die Deutsche Jugendfeuerwehr ist die Gemeinschaft der Jugend innerhalb des Deutschen Feuerwehrverbandes. Zurzeit sind nahezu 300.000 Kinder und Jugendliche bundesweit in rund 18.300 Jugendfeuerwehren aktiv. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung lernen die jungen Menschen hier von klein auf, was Gemeinsinn bedeutet. Die Jugendfeuerwehr lebt ihre Werte Spaß, individuelle Vielfalt, Hilfsbereitschaft, Mitbestimmung, Wertschätzung, ehrenamtliches Engagement und Kameradschaft.

Vorheriger ArtikelMehr Impfungen gegen Gürtelrose
Nächster ArtikelBenefizkonzert zugunsten der Malteser Demenzhilfe in Blieskastel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.