Der Biergarten "Zur Pilgerrast" am Wallfahrtskloster in Blieskastel - Foto: Stephan Bonaventura

Die Malteser Demenzdienste in St. Ingbert und Saarbrücken veranstalten bald ein gemeinsames Benefizkonzert unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Anke Rehlinger zugunsten der Malteser Demenzhilfe im Saarland.

Das Benefizkonzert findet im Biergarten „Zur Pilgerrast“ am Wallfahrtskloster in Blieskastel statt. Musikalisch auftreten wird eine der ältesten Grubenkapellen an der Saar und im pfälzischen Raum: die Bergkapelle St. Ingbert. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Gegenzug freuen sich die Malteser über Spenden für ihre Demenzhilfe, die sich um Menschen mit Demenz und deren Angehörige kümmert.

„Unsere ehrenamtlichen Demenzbegleiter betreuen Menschen mit Demenz zu Hause, in Betreuungsgruppen und im Kreiskrankenhaus St. Ingbert“, erklärt Sabine Gebhardt, Ansprechpartnerin für die Malteser Demenzdienste in St. Ingbert. „Sie aktivieren und fördern vorhandene Fähigkeiten und schenken Lebensfreude. Die pflegenden Angehörigen erhalten dadurch einige sorgenfreie Stunden und Zeit zum Kraft tanken. Sie werden mit ihren Problemen und Sorgen beratend-unterstützend aufgefangen.“

Um die Betreuungs- und Entlastungsangebote der Malteser möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen und die Angebot im Sinne der betroffenen Familien auszubauen, sind die Demenzdienste regelmäßig auf Spenden angewiesen. Diese werden beispielsweise für Material zur bedarfsgerechten Aktivierung und Beschäftigung der Betroffenen oder für die fachgerechte Ausbildung der ehrenamtlichen Demenzbegleiter eingesetzt.

Wer die Malteser Demenzhilfe bereits im Vorfeld der Veranstaltung unterstützen möchten, kann seine Spende auf das folgende Spendenkonto überweisen:

Malteser Hilfsdienst e.V.
IBAN: DE10370601201201220188
BIC: GENODED1PA7
Pax-Bank
Stichwort: Malteser Demenzhilfe

Konzerttermin: 11. September von 12 bis 14 Uhr 

Vorheriger ArtikelDeutsche Meisterschaft und großes Kinderfest: Homburg wird zur Jugendfeuerwehr-Hauptstadt
Nächster ArtikelStadt Blieskastel erarbeitet gemeinsam mit Jugendlichen Perspektive für Jugendzentrum P-Werk

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.