Anzeige

Zwischen Freitag, den 11. März, ca. 14.30 Uhr, und Dienstag, den 15. März, ca. 15.20 Uhr, kam es in der Frankenholzer Straße in Bexbach zu einem versuchten Katalysatordiebstahl. Demnach versuchte ein bislang unbekannter Täter, an einem schwarzen Fiat Ducato mit HOM-Kennzeichen, welcher auf einem Parkplatz im Übergang Oberbexbacher Straße / Frankenholzer Straße in Bexbach abgestellt war, den Katalysator zu entwenden.

Der Täter hatte bereits eine Rohrleitung durchtrennt, ließ in der Folge jedoch aus unbekannten Gründen von einer weiteren Tatbegehung ab. An dem Fahrzeug entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Zeugen, welche die Tat möglicherweise beobachtet haben oder Hinweise zur Sache geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Homburg (Tel. 06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelAufnahme von Flüchtlingen erhöht langfristig das Pro-Kopf-Einkommen, die Produktivität und die Löhne
Nächster ArtikelEinrichtungsbezogene Impfpflicht: Saarlandweite digitale Meldeplattform wird eingeführt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.