HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNG HOMBURG & SAARPFALZ-KREIS
Anzeige

Am Montag dem 06.06.2016 wurde gegen 13:15 Uhr eine Kundin in einem Einkaufsmarkt in der Hochstraße 6 in 66450 Bexbach von einem ca. 20-jährigen jungen Mann an der Kassenzone aufs Übelste beleidigt.

In der Folge stieß er die Frau mit beiden Armen nach hinten in ein Regal, wodurch diese Hämatome am rechten Oberarm davon trug. Weiterhin drohte er der Frau, dass er ihr den Hals abschneiden werde.

Anzeige

Der Mann entfernte sich anschließend mit einem schwarzen BMW mit HOM-Kreiskennzeichen. Es werden dringend Zeugen gesucht.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in Homburg (06841/1060) oder an den Polizeiposten in Bexbach (06826/92070).

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelLandrat Gallo und Bürgermeister John warben für die Aktion 3.000 Schritte
Nächster ArtikelFrisch bepflanztes Blumenbeet zerstört – Stadtverwaltung Homburg bittet um Hilfe aus der Bevölkerung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.