Im Juni 2017 wurde die Gulliver Welt 2.0 im Bexbacher Blumengarten eröffnet und dieser damit um eine Attraktion reicher. Zwischenzeitlich wurde auch der kleine Weiher in der Parkanlage erneuert, so dass der Blumengarten nun auf einem guten Weg ist, gemeinsam mit dem Hindenburgturm und dem darin befindlichen Bergbaumuseum zu altem Glanz zu erstrahlen. 

Im Rahmen seiner Zuhörtour wurde der Bürgermeisterkandidat der CDU Bexbach, Christian Prech, mehrfach auf den Blumengarten angesprochen. Der Tenor: Die Bexbacherinnen und Bexbacher wünschen sich diesen als echtes Highlight in ihrer Stadt zurück. Ein Wunsch wurde dabei am häufigsten genannt, nämlich das mangelnde Gastronomieangebot.

 Christian Prech verdeutlicht: „Wenn ich sonntags mit meiner Familie unterwegs bin, dann will ich früher oder später auch irgendwo eine Kleinigkeit essen oder trinken.“ Er unterstützt daher den Antrag der CDU-Fraktion im Stadtrat von Bexbach, wonach der Bürgermeister endlich sein Gastronomiekonzept sowie die Konzepte von Bürgerinnen und Bürgern vorstellen möge. 

Benjamin Schappe, der Stadtverbandsvorsitzende der CDU Bexbach erläutert den Antrag der Stadtratsfraktion: „Wir müssen in Bexbach zu einer neuen Kultur der Umsetzung von Projekten kommen. Es ist wirkt auf mich befremdlich, wenn mich Bürger darüber informieren, dass sie vor über einem Jahr ihre Ideen für eine Gastronomie  im Blumengarten eingereicht haben, aber es seit dem nicht weiter geht und dem Stadtrat diese Ideen nicht einmal vorgestellt wurden. Das ist schade, schade für Bexbach!“. 

Die CDU drängt mit ihrem Antrag auf eine deutliche schnellere Entwicklung der Gastronomie im Blumengarten, die öffentlich und transparent für alle interessierten Gastronomen erfolgen soll.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.