Die Keltersaison 2022 steht vor der Tür und der Obst- und Gartenbauverein Höchen ist bestens vorbereitet für die Produktion des neuen Apfelsaftjahrgangs.

Ab dem 19. September gibt es in der Obstverwertung (Saar-Pfalz-Straße 87) immer Montags von 17:00 – 18:00 feste Annahmezeiten für Äpfel. Jeweils am darauffolgenden Dienstag wird der Saft dann gepresst und in 3L und 5L Beutel abgefüllt.

Mit diesen festen Zeiten sollen längere Lagerzeiten von frisch geerntetem Obst vermieden werden, indem die Ernte möglichst am Wochenende und die Verarbeitung kurz darauf erfolgen kann. Gerne kann die Anlieferung, nach Terminvereinbarung mit Hr. Weckler (06826 8791), auch zu anderen Zeiten erfolgen.

Der Obst- und Gartenbauverein freut sich auch über Unterstützung bei der Saftherstellung. Die Vorgänge werden in der restaurierten Obstverwertung in Höchen durchgeführt und dauern mit 3-4 Personen jeweils ca. 2.5h. Wer gerne mal reinschnuppern möchte kann mit Hr. Hares (0176 62890120) in Kontakt treten.

Auch in diesem Jahr möchte man Birnen zu Saft verarbeiten und sieht dafür vorerst den 26.10.2022 als Annahmetermin vor.

Vorheriger ArtikelRestaurant des Schlossberg Hotels Homburg in Feinschmecker-Bestenliste gelistet
Nächster ArtikelDie Vereinstour der Union Stiftung kommt nach Bexbach

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.