Symbolbild

Am Samstag, den 17. April, gegen 13.40 Uhr, schlugen eine Frau und ein Mann gemeinschaftlich auf eine Geschädigte mit den Fäusten auf deren Oberkörper ein, beleidigten sie und rissen ihr ein Büschel Haare aus.

Zuvor kam es in der Abteilung für Babynahrung in einem Lebensmittelgeschäft zu einem grundlosen verbalen Streit zwischen den Parteien, welcher mit den Worten „Was guckst du so dumm“ begann. Die Geschädigte wurde leicht verletzt. Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt wurde eingeleitet.

Vorheriger ArtikelWallerfangen | Unfall mit schwer verletztem Rollerfahrer
Nächster ArtikelEppelborn | Versuchter Einbruch In das Verwaltungsgebäude des Hospizteams Illtal

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.