Zu einem erneuten Fall von Vandalismus kam es am Sonntag, dem 16. Mai, auf dem unteren Parkdeck des Globus-Marktes. Zwischen 13.30 Uhr und 14 Uhr betraten fünf Jugendliche von der Straße „Am Hüttenwerk“ kommend das Gelände und durchtrennten an der Einfahrtsschranke ein Kabel zur Aufschaltung der Brandmeldeanlage.

Im Anschluss verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu dem Baustellenbereich, indem sie ein Zugangstor aufbrachen und verschütteten danach zwei Eimer mit Farbe. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 5000 Euro. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Hinweise zu den 5 Jugendlichen erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 06898 2020.

Vorheriger ArtikelVirtueller Firmenlauf Homburg – Knapp 500 Läufer gehen an den Start
Nächster ArtikelVölklingen | Sachbeschädigung durch Graffiti

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.