Am Montagmorgen gegen 05:20 Uhr musste die Polizei zum wiederholten Male in dieser Nacht in die Freiherr-vom-Stein-Straße ausrücken. Grund hierfür war ein 46-jähriger Anwohner, welcher dem Alkohol in erheblichem Maße zugesprochen hatte.  Der Mann wählte zuvor missbräuchlich zwölf Mal den Notruf der Polizei. Nachdem vorausgegangene Ermahnungen der Polizei nach Einhaltung u.a. der Nachtruhe nicht fruchteten, wurde der Mann schließlich in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle verbracht. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte einen Wert von weit über 2 Promille. Jetzt ermittelt die Polizei gegen den Völklinger wegen Missbrauch von Notrufen und Ruhestörung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.