Symbolbild
Anzeige
Anzeige

Die Reihe Homburger Lesezeit bietet am heutigen Dienstag die nächste Lesung in der Reihe „Vip´s lesen vor“ (VLV) mit Götz Geburek, der um 19 Uhr das Buch „Der nasse Fisch“ von Volker Kutscher vorstellen und daraus vorlesen wird.

Die Lesung findet in der städtischen Galerie im Saalbau, Obere Allee, statt. Der Eintritt ist frei.

Die Lesung mit Gabriele von Arnim, die aus ihrem Buch „Das Leben ist ein vorübergehender Zustand“ in der Woche darauf am 18. Oktober 2022 lesen wollte, muss leider ausfallen.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelSammelbestellung für Obstgehölze beim Obst- und Gartenbauverein Erbach
Nächster ArtikelBewerbungen für das Amt der Stellvertretenden Schiedsperson noch möglich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.