Am Montag, dem 16. August, gegen ca. 14.35 Uhr ereignete sich an der Einmündung Maxplatz/Otto-Toussaint-Straße ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Ein weißer Renault Twingo wollte vom Maxplatz nach rechts in die Otto-Toussaint-Straße einbiegen. Hinter ihm befand sich ein bislang unbekannter Rollerfahrer, welcher ebenfalls nach rechts in die Otto-Toussaint-Straße fahren wollte.

An der Einmündung musste der weiße Renault Twingo verkehrsbedingt anhalten. Der Rollerfahrer schätzte die Situation falsch ein und fuhr, vermutlich aus Unachtsamkeit, auf den weißen Renault Twingo auf. Hierbei entstand leichter Sachschaden. Der Fahrer des weißen Renault Twingo fuhr zunächst weiter, da er den Verkehr nicht habe behindern wollen. Im Rückspiegel habe er gesehen, dass der Rollerfahrer jedoch angehalten habe.

Als der Fahrer des Twingos kurze Zeit später zur Unfallörtlichkeit zurückkehrte, hätte er den Rollerfahrer nicht mehr angetroffen. Anschließend begab sich der Fahrer des weißen Renault Twingos zur Polizeiinspektion St. Ingbert, um den Unfall zu melden. Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion St. Ingbert (Tel: 06894/1090) zu melden.

Vorheriger ArtikelEin Abend mit Signalwirkung – Klassik Open-Air lässt die Kultur aufleben
Nächster ArtikelMandelbachtal | Gerätehaus der Feuerwehr beschädigt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.