Rathaussturm und Faschingsumzüge in St. Ingbert

Am Sonntag, 23. Februar, findet ab 14 Uhr in St. Ingbert-Mitte der Fastnachtsumzug statt. Anschließend närrisches Treiben in der Fußgängerzone.

Die Aufstellung der Teilnehmer (Fahrzeuge und Fußgruppen) erfolgt ab 13 Uhr in der Kaiserstraße zwischen Neugasse und Spieser Landstraße. Der Festbereich wird ab 12 Uhr durch den Baubetriebshof gesperrt.

Der Abmarsch erfolgt um 14 Uhr, Ende der Veranstaltung ist gegen 16.30 Uhr.  Der Gaudiwurm schlängelt sich von der Kaiserstraße durch die Fußgängerzone bis zu Wendlings Eck. Dort löst sich der Zug auf.

Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Innenstadt weiträumig zu umfahren.

Rathauserstürmung in Rohrbach

Am Fetten Donnerstag, 20. Februar, findet ein kleiner Umzug statt. Aufstellung ist ab 10.30 Uhr am Jugendheim. Anschließend Abmarsch Richtung Wiesentalschule. Dort findet Schlagabtausch zwischen dem Ortsvorsteher und den Narren statt. Der Abschluss findet auf dem Parkplatz und im Foyer der Rohrbachhalle statt.

Rathaussturm und Faschingsumzug in Hassel

Am Donnerstag, 20. Februar, wird in Hassel das Rathaus gestürmt. Aus diesem Grund werden von 8 bis 13 Uhr vor dem alten Rathaus die Parkplätze gesperrt. Während der Veranstaltung ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Am Freitag, 21. Februar, findet der Karnevalsumzug Ha-Na-Zu in Hassel statt. Das Narrenspektakel beginnt ab 18 Uhr auf dem Marktplatz. Der Abmarsch des Zuges erfolgt gegen 18.44 Uhr und führt durch die Eisenbahnstraße, am Marktplatz vorbei in die Rohrbacher Straße, Karl-Adam-Straße, Blumenstraße, Schorrenburgstraße und Marktplatz wieder in die Eisenbahnstraße. Hier löst sich der Zug auf. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Nach der Reinigung der Umzugsstrecke werden die Sperrungen wieder aufgehoben. Die Durchfahrt L 241 zwischen Rittershofstraße und Karl-Adam-Straße ist für die Dauer des Umzuges voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke aus St. Ingbert und Niederwürzbach kommend über die Rheinstraße nach Rohrbach und entgegengesetzt eingerichtet.

Rathauserstürmung und Fastnachtsumzug in Oberwürzbach

Die Rathauserstürmung in Oberwürzbach findet am Samstag, 22. Februar um 11.11 Uhr, statt. Treffen vor dem Bürgermeisteramt, anschließend Schlorum in der Unterkirche.
Während dieser Veranstaltung ist die Hauptstraße nach der Einmündung in die Steckentalstraße aus Richtung St. Ingbert und ca. 50 m vor der Ortsverwaltungsstelle aus Richtung Rittersmühle voll gesperrt. Der Durchgangsverkehr wird über die Friedhofstraße aus beiden Fahrtrichtungen umgeleitet.

Der Fastnachtsumzug in St. Ingbert-Oberwürzbach findet am Rosenmontag, 24. Februar um 15.11 Uhr, statt. Die Aufstellung der Teilnehmer (Fahrzeuge und Fußgruppen) erfolgt ab 13 Uhr in der Talstraße (Felsenbrunnen); der Abmarsch ist gegen 15.11 Uhr. Für diesen Zeitraum ist die Talstraße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Während des Umzuges durch die Hauptstraße und Friedhofstraße sind diese ebenfalls voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert und wird durch die Polizei geregelt. Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.
Anschließend närrisches Treiben in der Oberwürzbachhalle und in der Unterkirche.

Fastnachtsumzug in Rentrisch

Am Rosenmontag, 24. Februar, findet in Rentrisch der Fastnachtsumzug statt. Der Zug beginnt um 14.11 Uhr. Die Aufstellung der Fahrzeuge und Fußgruppen erfolgt bereits ab 13 Uhr im Rentrischer Weg.

Die Umzugsstrecke erfolgt über den Rentrischer Weg, Neuweilerweg, Am Spellenstein, Untere Kaiserstraße in Richtung Scheidt, Heinestraße, Zur Rentrischer Kirche, Am Friedhof, Waldstraße und Sebastian-Kurtz-Straße. Hier löst sich der Zug auf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.