Am Donnerstag, dem 16. September, um 14.35 Uhr, wurde eine Pkw-Führerin auf der A6, Fahrtrichtung Homburg, Höhe Rastplatz Kahlenberg, von einem anderen Fahrzeugführer (grauer Renault) genötigt, auf die rechte Fahrspur zu wechseln, obwohl sie selbst dabei war, einen Lkw zu überholen. Hierzu fuhr der Pkw-Führer so dicht auf die Frau auf, dass sie selbst dessen Motorhaube nur noch zum Teil im Rückspiegel sah.

Hierbei betätigte der Drängler auch die Lichthupe. Im Anschluss nötigte der Fahrer einen weiteren Verkehrsteilnehmer (schwarzer VW), indem er ebenfalls sehr dicht auf diesen auffuhr und ihn im Anschluss sogar rechts überholte. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg in Verbindung zu setzen (06841/1060).

Vorheriger ArtikelWas Prognosen für die Bundestagswahl leisten können
Nächster ArtikelBlieskastel | Unfallflucht auf Supermarktparkplatz in der Bliesgaustraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.