Das Ria-Nickel-Tierheim in Homburg ist zur Zeit in der öffentlichen Wahrnehmung ein Diskussionsthema, an dem niemand vorbeikommt. Ursache ist leider die finanzielle Situation. Auch wenn am kommenden Wochenende die Gespräche sicherlich nicht abreißen werden, möchten die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer am Samstag und Sonntag die Gelegenheit nutzen, mit Freunden und Gönnern das alljährliche Sommerfest zu feiern.
Dazu wird es auf dem Gelände am ehemaligen Erbacher Bahnhof wieder zahlreiche Aktionen geben, die für kurzweilige Unterhaltung sorgen. Wie jedes Jahr findet der beliebte Floh- und Büchermarkt statt. Am Sonntag findet zusätzlich für die „Kleinen“ auch ein Töpfern mit Gude statt. Dreht sich bei dem Sommerfest alles um Tiere, kommt auch diese Veranstaltung nicht um die Europameisterschaft rum: am Sonntag wird für alle Fussball-Fans das Spiel der deutschen Nationalmannschaft im Rahmen eines kleinen Public Viewing  in einem Zelt übertragen.
Selbstverständlich kommen alle Einnahmen dem Homburger Tierheim zu Gute. So bietet sich den vielen Unterstützern und Freunden die Gelegenheit, einmal persönlich vorbei zu kommen und die Arbeit vor Ort kennen zu lernen und damit  einen zusätzlichen Beitrag für den Erhalt des Tierheims zu leisten. Geöffnet ist die Veranstaltung am Samstag, den 26.Juni, und Sonntag, den 27.Juni, ab 11:00 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.