Die Kraft der Sonne kann genutzt werden, um den Geldbeutel zu schonen und Klimaschutz zu betreiben. Die kostenfreie Wärme- und Lichtquelle hilft, fossile Brennstoffe einzusparen, sagen die Energieberater der Verbraucherzentrale. In diesem Frühjahr hat die Sonne sich schon erfreulich oft gezeigt. Daher denken viele Saarländer über die Anschaffung einer Photovoltaik- oder einer Solarthermie-Anlage nach.

Die Verbraucherzentrale bietet Beratung an. In einem kostenfreien persönlichen Gespräch in einer der 19 Beratungsstellen im Saarland können Interessenten sich erklären lassen, worauf sie achten sollen, wenn eine Anlage geplant und Kostenvoranschläge eingeholt werden sollen.

Zur Beurteilung der Situation vor Ort bietet die Verbraucherzentrale den Eignungs-Check-Solar an. Ein unabhängiger Experte der Verbraucherzentrale kommt zu Ihnen nach Hause, um die örtlichen Gegebenheiten in Augenschein zu nehmen. Beispielsweise spielen die Himmelsrichtung, die Neigung und die Tragfähigkeit des Dachs eine Rolle, aber auch die Verbrauchssituation. Nach dem Besuch erhält der Verbraucher einen schriftlichen Bericht mit den Empfehlungen des Energieberaters der Verbraucherzentrale.

Eine andere spezielle Check-Variante bezieht sich auf bereits bestehende Solarthermie-Anlagen zur Heizungsunterstützung oder zur Warmwasserbereitung. Hier wird anhand mehrerer Parameter geprüft, ob die Anlage ordnungsgemäß funktioniert und überhaupt einen Ertrag hat. Die Fachleute von der Verbraucherzentrale haben in den letzten Jahren festgestellt, dass viele Anlagen nicht optimal eingestellt sind. „Wenn eine Solaranlage installiert ist, sollte sie auch funktionieren“, sagt Christine Mörgen, Energieberaterin der Verbraucherzentrale. Auch nach einem Solarwärme-Check bekommen die Ratsuchenden einen schriftlichen Bericht mit dem Untersuchungsergebnis und Hinweisen zur Verbesserung.

Die Energie-Checks beim Verbraucher zu Hause kosten 30 Euro Eigenanteil für die Ratsuchenden. Die darüber hinausgehenden Kosten trägt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Mehr Informationen unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder www.verbraucherzentrale-saarland.de. Termine zur persönlichen Beratung oder für einen Energie-Check können unter Tel.: 0800 – 809 802 400 (kostenfrei) oder direkt bei den Beratungsstützpunkten vereinbart werden.

Anmeldung zur persönlichen Energieberatung in:

–       Homburg, Kreisverwaltung, Am Forum 1, 4. Etage, Zimmer 438. Tel. 06841 – 1048434 oder 0681 – 50089 15.

–     Kirkel im Rathaus, Hauptstraße 12. Tel. 06841 – 8098 22.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.