In der Nacht von Freitag, den 9. Juli, auf Samstag, den 10. Juli, gegen 3.26 Uhr befuhr ein 39-Jähriger mit seinem Fahrrad den Saarleinpfad im Bereich der St. Nazairer Allee. Plötzlich wurde der Fahrradfahrer durch ein Hindernis überrascht. Über den kompletten Weg war durch einen bislang unbekannten Täter ein ca. 1cm dickes Seil gespannt worden.

Aufgrund der Nachtzeit war dies für den Fahrradfahrer nicht sichtbar, sodass dieser ungebremst in das Hindernis hineinfuhr und zu Fall kam. Der 39-Jährige zog sich in Folge des Sturzes leichte Verletzungen zu. Das mitgeführte Fahrrad wurde durch den Sturz ebenfalls beschädigt. Die Saarlouiser Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06831 / 901-0.

Vorheriger ArtikelHeusweiler | Gefährliche Körperverletzung an Saarbahnhaltestelle
Nächster ArtikelNeunkirchen | Auto in Innenstadt gestohlen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.