Der Landesbetrieb für Straßenbau wird in der Zeit vom 20.05. bis 31.05.2019 die Arbeiten zur Erneuerung der Schutzeinrichtungen entlang der A 8 zwischen Saarlouis und Saarwellingen fortführen. Der Bestand entspricht nicht mehr dem Stand der Technik und wird einschließlich Stahlbetonfundamenten zur Erhöhung der Verkehrssicherheit erneuert.

Gearbeitet wird nächste Woche in der Anschlussstelle (AS) Saarlouis-Steinrausch (11). Hier wird während der Bauzeit die Ausfahrt an der Richtungsfahrbahn Luxemburg auf 70 Meter verkürzt.

Der LfS rechnet nicht mit Verkehrsstörungen. Die Verkehrsteilnehmer werden aber gebeten, auf der verkürzten Ausfahrt besondere Vorsicht walten zu lassen. Während der Aushärtung des Stahlbetons kann an der Baustelle nicht gearbeitet werden.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.