HOMBURG1 | SAARLAND NACHRICHTEN

„Für die Krankenhäuser und die Versorgung im Saarland ist die Kooperation ein wichtiger Schritt“, sagt der Gesundheitsexperte der SPD-Landtagsfraktion Volker Schmidt.

„Eine Spezialisierung in bestimmten Bereichen bedeutet für die Krankenhäuser auch immer eine Qualitätssteigerung, intensiveren Austausch und mehr Leistungsfähigkeit. Auch der wirtschaftliche Druck, der auf ihnen lastet wird minimiert und es bleibt mehr Raum für Investitionen. Davon profitieren die Patienten, die dadurch bestmögliche Leistungen und modernste Ausstattung bei der Versorgung erhalten. Schließlich war es ein Anliegen der SPD, ebensolche Kooperationen im Krankenhausgesetz zu verankern, um eine gute Krankenhausversorgung mit hoher Qualität für die Bürgerinnen und Bürger im Saarland zu gewährleisten. Daher begrüße ich die Zusammenarbeit und bin sicher, dass sie auch weiter gefördert werden wird. Im Land gibt es noch viele weitere Bereiche, die sich für ähnliche Kooperationen anbieten würden.“
Vorheriger ArtikelSaarland | SPD: EuGH stärkt Verbraucherrechte der Bürgerinnen und Bürger bei Glyphosat
Nächster ArtikelFC 08 Homburg: U19 punktet gegen Mainz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.