LOTTO 6aus49 - Bild: Peter Kerkrath - www.saartoto.de

Ein Glückspilz aus dem Saar-Pfalz Kreis hat sich bei der gestrigen Sternschnuppennacht die richtigen Zahlen in der europäischen Lotterie Eurojackpot gewünscht und einen Großgewinn von exakt 472.480,70 Euro erzielt.

Er hat einen Spielschein mit 10 Spielfeldern für 20,25 Euro abgegeben und damit die Gewinnklasse 2 getroffen. Zum ganz großen Glück hat ihm noch eine weitere Eurozahl gefehlt.

Der Tippende aus dem Saar-Pfalz Kreis spielte ohne Kundenkarte, so dass das Geld nicht direkt überwiesen werden kann. Sein Gewinn wird ihm bei Vorlage des gültigen Spielscheins bei Saartoto ausbezahlt.

Neben dem Saarländer gelang es drei weiteren Tippenden im Eurojackpot ebenfalls Klasse 2 zu erzielen. Die anderen Glückspilze kommen aus Deutschland (2) und Finnland.

Das ist schon der zweite Großgewinn (ab 100.000 Euro) im Saarland in dieser Woche beim Eurojackpot. Insgesamt gibt es in diesem Jahr im Saarland mittlerweile 12 Großgewinner, die entweder bei Eurojackpot, LOTTO 6aus49 oder bei SUPER 6 erfolgreich waren. Die Großgewinne verteilen sich auf den Regionalverband Saarbrücken mit fünf Glückspilzen, den Landkreis Saarlouis mit drei Großgewinnen, den Saarpfalz-Kreis mit drei Glückspilzen und die Landkreise Neunkirchen und St. Wendel mit jeweils einem Großgewinn.

Vorheriger ArtikelGehalt, Sprachkenntnisse oder Prägung: Welche Faktoren halfen Familien in der Corona-Krise?
Nächster ArtikelNeue Anschlussstelle Homburg/Bexbach wieder freigegeben

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.