Symbolbild

Am vergangenen Wochenende ereigneten sich in Saarbrücken-Burbach mehrere Unfälle unter der Beteiligung von Fahrradfahrern. Während es am Freitagmittag in Altenkessel zu einem Zusammenstoß zwischen einer 33-jährigen Motorradfahrerin und einem 6-jährigen Mädchen auf ihrem Fahrrad kam, kollidierte nur wenige Stunden später ein 21-jähriger Fahrradfahrer in verkehrsuntüchtigem, vermutlich unter Drogenbeeinflussung stehenden Zustand mit einem geparkten Fahrzeug.

Am Sonntagmittag kam es erneut in Altenkessel zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem erst 3-jährigen Jungen. Das Kind, welches mit seinem Laufrad zwischen mehreren geparkten Fahrzeugen die Straßenseite überqueren wollte, um zu seinem auf der gegenüberliegenden Straßenseite stehenden Vater zu gelangen, wurde beim Befahren der Straße von der 66-jährigen Fahrzeugführerin erfasst.

Alle beteiligten Fahrradfahrer kamen mit leichten Verletzungen in Saarbrücker Kliniken, die unfallbeteiligte Pkw-Fahrerin aus Altenkessel musste aufgrund eines Schocks ebenfalls an der Unfallstelle rettungsdienstlich erstversorgt werden. Die Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer, unabhängig von den vorgenannten Ereignissen, um erhöhte Vorsicht und weist nochmals ausdrücklich auf die Empfehlung zum Tragen eines Schutzhelms hin.

Vorheriger ArtikelSaarbrücken | Nackt im Brunnen gebadet und Passanten belästigt
Nächster ArtikelDoppeltes Unentschieden gegen Wiebelskirchen – Schwere Verletzung überschattet den Fußballnachmittag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.